Other Events - Germany

Erlernen Sie jetzt die Methode & das Konzept des Flow, Pull und der kollaborativen Verbesserung. ✔ Grundlagen von Kanban + Aufbau eines Kanban-System = Wertschöpfung methodisch verbessern ✔

Wofür können Sie Kanban nutzen? 

  • Kanban wird in verschiedenen Geschäftsbereichen unterschiedlichster Branchen eingesetzt. Der Ursprung von Kanban liegt in der Fertigung (Toyota).
  • Die Kanban-Methode wurde entwickelt, um mit minimalem Widerstand zu kontinuierlichen, inkrementellen und evolutionären Veränderungen des aktuellen Prozesses beizutragen.
  • Generell werden umfassende Änderungen vermieden, da sie Angst oder Unsicherheit auslösen und so auf Widerstand stoßen.
  • Ein Kanban System setzen Sie also auf, um in Ihren internen Prozessen Probleme zu erkennen und sie zu verbessern.
  • Kanban berücksichtigt den potenziellen Wert vorhandener Prozesse, Rollen, Verantwortlichkeiten und Titel und deren mögliche Beibehaltung.
  • Nicht nur die Führungsebene, sondern alle müssen die kontinuierliche Verbesserung (Kaizen) für sich annehmen und umsetzen, damit im Team, in der Abteilung und firmenweit optimale Performance etabliert wird. 

Das Konzept

Es handelt sich um kein konventionelles Seminar, sondern um einen Workshop, in dem wir gemeinsam wichtige Inhalte zu Kanban herausarbeiten. Ein zentrales Element ist das Erfahren der Inhalte anhand von Übungen und Simulationen.

Am Ende verstehen Sie Kanban und können es in Ihrem Umfeld einsetzen. 

Der Workshop stützt sich auf moderne Formen der Wissensvermittlung wie Training from the Back of the Room sowie Liberating Structures und verzichtet weitgehend auf PowerPoint-Präsentationen. So stellen wir sicher, dass das Erlernte leicht in die Praxis übertragbar ist, der Austausch zwischen den Teilnehmer angeregt wird und eine Dynamik entsteht, die die Inhalte auf unterhaltsame Weise vermittelt.

Am ersten Tag erleben Sie „Kanban in Aktion“ und lernen die zentralen Elemente der Kanban-Methode kennen. Am zweiten Tag bauen Sie Ihr eigenes Kanban System auf. Gerne können Sie auch Ihre reale Problemstellung mitbringen und wir helfen Ihnen, für diese ein passendes Kanban System zu designen. 

Zertifizierung durch die Kanban University

Dieser Workshop wird von einem Accredited Kanban Trainer (AKT) der Kanban University durchgeführt, der über umfangreiche Erfahrung als Trainer sowie als Berater & Coach im Aufbau von Kanban Systemen verfügt. Sie erhalten ein Certificate of Attendance der Kanban University und werden Teil der KU-Familie: Ihr Profil mit den zugehörigen Zertifizierungen erscheint auf der Website der Kanban University. Die Kosten für die Zertifizierung sind enthalten. Sie erhalten außerdem für Ihre Teilnahme 16 PDUs (Professional Development Units) bzw. 16 SEUs (Scrum Educational Units). 

Die Kosten

Early Bird bis 18.11.2019:

Einzelperson = 1.100,00 Euro 
2 Personen/Unternehmen = 990,00 Euro
3 Personen/Unternehmen = 880,00 Euro

Regulär ab 19.11.2019:

Einzelperson = 1.350,00 Euro 
2 Personen/Unternehmen = 1.215,00 Euro
3 Personen/Unternehmen = 1.080,00 Euro

Alle Preise netto pro Person, jeweils zzgl. 19 % MWSt. Die Kosten für das Certificate of Attendance der Kanban University sind enthalten.

Informationen zu Kanban

Was ist die Kanban-Methode?

Kanban ist eine Arbeitsmanagement-Methode, die aus dem Toyota Production System (TPS) entstanden ist. Ende der 1940er führte Toyota die „Just-in-Time“-Produktion ein. Der Ansatz basiert auf einem Pull-System. Die Produktion wird dabei an der Kundennachfrage ausgerichtet und nicht wie bei Push-Systemen üblich auf bestimmte Mengen festgesetzt, die dann auf den Markt kommen. Dieses einzigartige Produktionssystem legte den Grundstein für eine Lean-Produktion oder einfach Lean. Sein Hauptzweck ist die Minimierung von Aktivitäten, die zu Verlusten führen, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen. Das Hauptziel ist es, ohne Zusatzkosten mehr Wert für die Kunden zu schaffen.

Was sind die sechs Kanban-Praktiken?

David Anderson nennt sechs wesentliche Praktiken, die über den Erfolg einer Implementierung entscheiden:

  1. Den Workflow visualisieren
  2. Laufende Arbeit begrenzen
  3. Workflow-Management
  4. Prozessrichtlinien ausformulieren
  5. Feedbackschleifen
  6. Die Zusammenarbeit verbessern

EIne genauere Beschreibung der Praktiken finden Sie auf unserer Website: https://www.servicedesign-summit.de/kanban-system-design/

Noch Fragen? Gerne unter stefan.wacker@wackwork.de oder telefonisch unter +49 151 140 60 280.

Don`t miss out

Book your ticket